35% Rabatt auf Artikel zum vollen Preis (an der Kasse angewendet)

5 Einfache Möglichkeiten zur Gewichtsverlagerung im Winter

Emily Singer

5 Einfache Möglichkeiten zur Gewichtsverlagerung im Winter

5 Einfache Möglichkeiten zur Gewichtsverlagerung im Winter

Ja, wir wissen, dass es immer noch Winter ist, aber wir denken bereits an diesen Sommerkörper, mit etwas mehr als 4 Monaten bis zum Beginn der Saison ... Die gesündere Wahl ist, mit kleineren Änderungen über einen allmählichen Zeitraum zu beginnen, anstatt nach einer Modeerscheinung von Instagram. Wo fangen wir an?

1. Reduzieren Sie den Alkohol

Jetzt, wo der trockene Januar vorüber ist, werden sicher viele von Ihnen ein oder zwei feuchte Nächte vor sich haben! Aber hey, du hast es verdient, wen sollen wir beurteilen? Versuchen Sie, anstelle von normalem Bier oder Wein ein weniger kalorienhaltiges Getränk wie Gin & Tonic oder Vodka Lime & Soda zu wählen. Halten Sie sich von zuckerhaltigen Mixern wie Cola, Limonade oder Red Bull fern, da diese die meisten Kalorien enthalten als die Spirituosen. Am Morgen danach ... wachen Sie erfrischt mit unserem Kokoswasser-Pulver und tanken Sie Elektrolyte auf.

2. Schalten Sie Ihr Cardio auf

Seien wir ehrlich, die Mehrheit von uns findet Cardio langweilig. Wir brauchen es jedoch nach all diesen Hackfleischpasteten mehr denn je. Es ist wirklich wichtig, während des Trainings ein Ziel zu haben, um sich daran zu erinnern, warum Sie es tun. Andernfalls wird es Ihnen schnell langweilig. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihr Training von Zeit zu Zeit wechseln. Warum nicht ein zweites Hobby finden, das Cardio beinhaltet, so dass es sich nicht wirklich wie ein Workout anfühlt? Hier sind einige Beispiele:
  • Gehen Sie mit Ihrem Hund
  • Baden
  • Sport treiben
  • Zumba Klasse
  • Wii Fit Step Dance
Steigern Sie Ihre Energie mit unserem Koffein 200 Tablets!

3. Ändern Sie Ihre Ernährung

Wir sagen nicht, dass Sie eine Diät einhalten müssen. Wir schlagen lediglich vor, dass Sie sich bewusst überlegen, was Sie konsumieren. Anstatt unter der Woche sauber zu essen und am Wochenende zu schummeln (was höchstwahrscheinlich zu Essattacken führt) - was ist mit der 3 / 4-Diät? Diese Diät besteht darin, sich zum Frühstück, Mittag- und Abendessen gesund zu ernähren und dann zum Nachtisch zu essen, was immer Sie wollen. Oder Sie tauschen es aus, essen, was immer Sie wollen, zum Frühstück und essen ein sauberes Mittagessen, Abendessen und Dessert. Auf diese Weise haben Sie mehr Kontrolle darüber, was Sie essen, ohne strenge Richtlinien zu befolgen. Hast du unser probiert? Feinschmeckerische vorbereitete Makromahlzeiten?

4. Führen Sie ein Ernährungstagebuch

Die meiste Zeit vergessen wir die Hälfte der Lebensmittel, die wir essen, und es kann ziemlich überraschend sein, zurückzulesen, um zu sehen, was Sie gegessen haben. Sie werden Muster der Art von Lebensmitteln bemerken, die Sie essen und zu welchen Zeiten. Beispielsweise kann es sein, dass Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt oder nach dem Training regelmäßig nach Zucker verlangen. Auf diese Weise können Sie Ihr Verlangen genau bestimmen und einen alternativen Ersatz für süße gesunde Lebensmittel wie Himbeeren oder ein Glucosegel finden. Getrocknete Aprikosen sind süß und eine großartige Quelle für Kalium und Ballaststoffe.

5. Treten Sie nicht auf die Waage

Die Verwendung der Waage kann sehr entmutigend und ungenau sein. Die Waage bestimmt nicht, was Muskeln und was Fett sind, sondern berechnet Ihr Körpergewicht als Ganzes. Wenn Sie ein Maßband verwenden, können Sie sehen, wo genau Gewicht verloren geht, und Sie erhalten einen Anreiz, härter zu arbeiten. Beispielsweise können Sie auf Ihrem Bauch schneller abnehmen als auf Ihren Armen. Zu diesem Zweck können Sie Ihr Krafttraining an Bizeps und Trizeps verbessern und dabei die Bereiche treffen, die am meisten benötigt werden. Bleiben Sie mit unserem getankt Volt Pre Workout - für Energie, Fokus und Muskelpumpe.

Stichwort: Ernährung, Schulungen

Newsletter Abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um über Verkäufe und Veranstaltungen auf dem Laufenden zu bleiben.