KOSTENLOSE LIEFERUNG IN MAINLAND UK ÜBER £ 40

Ein Tag im Leben eines Langstreckenläufers

Alex Nathan

||

||

„Der Weg vom Traum zum Erfolg existiert. Mögen Sie die Vision haben, es zu finden, den Mut, sich darauf einzulassen, und die Beharrlichkeit, ihm zu folgen. '

-Kalpana Chawla

Das obige Zitat ist eines, auf das ich ziemlich oft zurückkomme. Als Leistungssportler bin ich der Meinung, dass die Art und Weise, wie wir unseren Alltag gestalten, unerlässlich ist

Nicht nur unsere Leistung, sondern auch unser Glück und unsere Erfüllung im Leben. Eine tägliche Routine zu haben, die darauf abzielt, Ihre Ziele zu erreichen, was auch immer sie sein mögen, ist ein Schlüsselaspekt in Ihrem Leben. Als konkurrenzfähiger Langstreckenläufer und Supervisor eines Fitnessstudios rast ein Tag in meinem Leben buchstäblich von einem Ort zum nächsten und versucht, in alles zu passen. Nach dem Training und der Arbeit konzentriere ich mich in meiner Freizeit auf Erholung, Ernährung und soziales Leben. Ich hoffe, dass ich mich eines Tages mehr auf meine Laufkarriere konzentrieren kann, aber im Moment ist die Vereinbarkeit von Laufen, Arbeiten und Leben der Schlüssel, um sicherzustellen, dass ich meine maximale Leistung erbringen und gleichzeitig die sozialen Aspekte des Lebens genießen kann.

Heute ist Freitag, was einen doppelten Trainingstag und einen doppelten Trainingstag bedeutet. Der Alarm geht bei 6.45am los. Ab der Nacht zuvor ist alles auf den Tag vorbereitet. Taschen gepackt (3 um genau zu sein) mit zwei Sätzen Trainingsausrüstung, meinen Coachingnotizen und einer Änderung der Kleidung für die Nachsession. Bei meiner ersten Trainingseinheit des Tages bei 10am, um sicherzustellen, dass ich genug Treibstoff habe vor und Post Training ist eine Priorität. Nach meiner morgendlichen Sitzung Kaffee und Übernachtung Hafer sind auf den Karten, um meinen 60minute-Lauf zu tanken. Da der heutige Tag ein einfacher Lauf ist, arbeite ich an meiner Herzfrequenz, um sicherzustellen, dass die Intensität auf dem erforderlichen Niveau liegt. Nach dem Lauf sind einige Schritte erforderlich, um an meiner Geschwindigkeit und meiner Technik zu arbeiten. Etwas GoNutrition BCAAS und Hydratation Post Run bevor es nach Hause geht.

Als Langstreckenläufer ist Erholung ein wichtiger Aspekt meines Trainings, der nicht übersehen werden kann. Eine hohe Laufleistung pro Woche kann den Tribut fordern. Daher widme ich mich jeder Chance, die ich an meinem Tag habe, Erholungsstrategien. Dies kann so einfach sein wie ein Nickerchen zu machen, von den Füßen zu steigen oder in den Pool zu gehen, um sich zu erholen. Die Ernährung ist auch eine wichtige Komponente, um die Erholung nach dem Training zu unterstützen und sicherzustellen, dass ich vor und nach dem Training eine qualitativ hochwertige Ernährung habe. Da ich später noch eine Trainingseinheit und ein Fitnessstudio habe, ist es Zeit für ein Nickerchen nach einer großen Mahlzeit.

Die Trainingseinheiten am Freitag beinhalten weniger Belastung und konzentrieren sich mehr auf Beweglichkeit, spezifische Laufübungen zur Verbesserung der Einzelbeinstabilität und der Kernstabilität. Die Sitzung dauert ungefähr 40-50 Minuten.

Als Läufer ist es wichtig, an meiner Hüftmobilität zu arbeiten, da die Natur unseres Sports repetitive Bewegungen in einer festen Position erfordert. Ich versichere mich, dass ich an meiner Kernkraft arbeite, da ich glaube, dass ein starker Kern es mir ermöglicht, ein stärkerer und wettbewerbsfähigerer Läufer zu sein und im letzten Teil eines Rennens der Schlüssel zum Erhalt Ihrer Technik und Form ist. Das Beenden der Sitzung mit einigen Stabilitätsübungen rundet einen sehr produktiven und erfolgreichen Trainingstag ab.

Mit zwei Schlüsselsitzungen, die noch übrig sind, um meine Woche abzurunden (Samstagssitzung und Sonntagssitzung auf lange Sicht), kommen meine Ernährung und Erholung wieder ins Spiel. Nachdem Sie sich geduscht haben, ist es Zeit zum Abendessen und zum Entspannen nach einem langen Tag. Ich mag es, abends zu entspannen. Nach einem Tag Coaching und Training kann es eine Weile dauern, bis sich mein Geist und mein Körper entspannt haben, bevor ich mich auf den nächsten Tag vorbereite.

Als ich mich im Bett niederlasse und die Wiederherstellungsprotokolle abgeschlossen habe, stelle ich den Wecker für den nächsten Morgen auf einen neuen Tag ein. Mit jedem neuen Tag bietet sich eine neue Gelegenheit, mich als Person, als Sportler zu verbessern und mit Engagement, Enthusiasmus und positiver Energie voranzukommen, was auch immer mir in den Weg kommt.

Stichwort: Ausbildung

Newsletter Abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um über Verkäufe und Veranstaltungen auf dem Laufenden zu bleiben.