KOSTENLOSE LIEFERUNG IN MAINLAND UK ÜBER £ 40

Steigern Sie Ihre Energie ohne Koffein

Emily Singer

Steigern Sie Ihre Energie ohne Koffein

Steigern Sie Ihre Energie ohne Koffein

Gemeinsam ist uns, dass wir uns träge und schlampig fühlen und diesen zusätzlichen Aufladeschub brauchen. Wie können wir also unsere Energie erhöhen, ohne Koffein zu verwenden? Einfach! Befolgen Sie diese Tipps, damit Sie in kürzester Zeit erfrischt aufwachen.

#1 Flüssigkeitszufuhr

Warum bleibt Hydratisiert erhöhen Sie Ihr Energieniveau? Ihr Körpergewicht beträgt ungefähr 60% Wasser, das für die Funktion aller Organe in unserem Körper benötigt wird. Je weniger Wasser wir haben, desto langsamer arbeiten unsere Organe. Wir fühlen uns träge und müde. Ganz zu schweigen davon, hydratisiert zu bleiben, unterdrückt auch Ihren Appetit, was bedeutet, dass Sie weniger häufig zu viel essen und etwas essen, wenn Sie keinen Hunger haben. Wie viel Wasser solltest du am Tag trinken? Dies hängt vollständig von Ihrem Körpergewicht ab, das Sie berechnen können hier.

#2 Stretching

Unterschätze niemals die Kraft der Dehnung! All diese verspannten Muskeln und Knoten lassen Sie sich verkrampft und steif fühlen. Wenn Sie die Anspannung in Ihrem Körper lösen, fühlen Sie sich erfrischt und locker. So können Sie in Zeiten der Müdigkeit mehr Sport treiben.

#3 Vermeiden Sie Stimulanzien

Sie hatten einen langen Arbeitstag, fühlen sich müde und entscheiden sich auf dem Heimweg für einen Energy-Drink. Vermeiden Sie jedoch alle Stimulanzien wie Energy-Drinks, Koffeindrinks und Koffeintabletten. Sie werden Ihre Energie für einen kurzen Zeitraum steigern, aber das Herunterkommen wird Sie schlechter stellen und Sie dazu bringen, sich für einen anderen und dann für einen anderen zu entscheiden, bis Sie von ihnen abhängig werden. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf gesunde Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel wie: Wassermelone, dunkle Schokolade (oder roher Kakao), grüner Tee, entsprechen und Guarana. Obwohl Sie möglicherweise nicht den sofortigen energetischen Schub erhalten, arbeiten diese über einen längeren Zeitraum viel effizienter und sind gesünder.

#4 Übung

Für Energie trainieren? Wer hätte das gedacht? Tatsächlich erzeugt Bewegung Energie im Körper (Mitochondrien), da der Körper unter Druck gesetzt wird und die Organe sich erheben müssen, um die Herausforderung zu meistern. Die Untersuchungen der Universität von Georgia ergaben, dass inaktive Personen, die sich normalerweise über Müdigkeit beklagten, die Energie um 20% steigern und gleichzeitig die Müdigkeit durch regelmäßige Bewegung mit geringer Intensität um bis zu 65% senken können.

#5 Geh nach draußen

Frische Luft kann dir die Welt des Guten bringen! Es hilft nicht nur, Stress und Angstzustände abzubauen, es wird auch angenommen, dass der Sauerstoff den Serotoninspiegel beeinflusst, der im Körper freigesetzt wird. Dies führt zu Glücksgefühlen und Entspannung. Vitamin-D "Das Sonnenvitamin" ist der Schlüssel zum Ausgleich Ihrer Stimmung. Ein Mangel an D3 kann zu Depressionen und chronischer Müdigkeit führen. Eine 2009-Studie aus dem Journal of Environmental Psychology ergab, dass nur 15 bis 20 Minuten im Freien Ihre Energie so stark steigern können wie ein Espresso.

#6 Ernährungsumstellung

Ihre Ernährung ist wichtig für einen gesunden Körper und einen gesunden Geist. Ständige betrügerische Lebensmittel mit einem hohen GI lassen Sie sich träge und heruntergekommen fühlen. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Makronährstoffe und Mikronährstoffe zu sich nehmen, damit Ihre Organe effizient funktionieren. Mikronährstoffe enthalten Antioxidantien, die sehr wichtig sind, um freie Radikale zu bekämpfen und das Immunsystem zu stärken. Antioxidantien kommen hauptsächlich in Früchten und Beeren vor - warum also nicht den Kuchen gegen Beeren, Müsli und Joghurt eintauschen? Das Ändern Ihres Diätmusters ist auch wichtig. Anstatt 3 große Mahlzeiten am Tag zu sich zu nehmen, sollten Sie die Menge der Lebensmittel gleich halten und sie auf die 5-Mahlzeiten am Tag verteilen. Verbreiten Sie Ihre Küche ermöglicht eine verbesserte Verdauung und stoppt das Heißhunger auf betrügerische Zwischenmahlzeiten.

#7 Zimt

[Caption id = "attachment_6477" align = "Aligncenter" width = "750"] Süßes Zimt-Bananen-Brot[/ caption] Schon ein halber Teelöffel Zimt pro Tag kann sich verbessern. Blutzuckerspiegel, Verdauung, Immunität, Gedächtnis und Energie. Ein Esslöffel gemahlener Zimt enthält:
  • 19 Kalorien
  • 0 Gramm Fett, Zucker oder Protein
  • 4 Gramm Ballaststoffe
  • 68 Prozent Tageswert Mangan
  • 8 Prozent Tageswert Calcium
  • 4 Prozent Tageswert Eisen
  • 3 Prozent Tageswert Vitamin K
Warum nicht mal ein Zimtgebräu probieren? Fügen Sie 1-2g Zimtpulver zu einer vollen Tasse kochendem Wasser hinzu und rühren Sie gut um. Geben Sie bei Bedarf Milch hinzu.

#8 Stressfrei

Sommertraining Stress ist in vielen Bereichen des Körpers verheerend, z. B. in Bezug auf Essgewohnheiten, Energielevel, physisches Erscheinungsbild und allgemeine Gesundheit. Wenn Sie gestresst sind, nehmen Ihre Schilddrüsenhormone ab, was zu Müdigkeit, Depressionen, Angstzuständen und vielen anderen Problemen führen kann. Schilddrüsenhormone reduzieren die Fähigkeit aller Zellen, Energie zu produzieren - von Ihren Gehirnzellen zu Ihren Herz- und Muskelzellen. Leider gibt es keine magischen Pillen, um sich auf ein stressfreies Leben vorzubereiten, aber Sie können lernen, Ihren Stress zu bekämpfen und alle Nebenwirkungen zu verringern. Finden Sie heraus, was Ihren Geist beruhigt, ob Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen, schwimmen oder sich einfach mit Freunden zum Mittagessen treffen - alles hilft dabei, die Belastung Ihres Körpers zu verringern.

Stichwort: Ernährung

Newsletter Abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um über Verkäufe und Veranstaltungen auf dem Laufenden zu bleiben.