KOSTENLOSE LIEFERUNG IN MAINLAND UK ÜBER £ 40

Überessen - es passiert dem Besten von uns!

Scott Edmed

Überessen - es passiert dem Besten von uns!

Überessen - es passiert dem Besten von uns!

Manchmal essen wir zu viel oder essen am Ende den ganzen Kuchen, aber wie wir auf Situationen wie diese reagieren, bestimmt den Fortschritt!

Viele von uns und mir haben dies getan und dann die Vorgehensweise geplant, um das, was wir getan haben, sofort rückgängig zu machen. Aber ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass diese Vorgehensweise und die Planung anstrengender Workouts und restriktiver Tage des Essens nicht die beste Vorgehensweise sind.

Wenn Sie im Internet nach suchen 'Diät Schadensbegrenzung' Sie erhalten eine endlose Liste großartiger Möglichkeiten, um Ihnen bei Ihrer Arbeit zu helfen 'Schummeltage.' Möglichkeiten, um Ihnen zu helfen, gehören Binge-Eating und sogar 'spezielle Ergänzungen' das wird die zusätzlichen Kalorien abmildern. Dies ist alles eine völlige BS, und dieser sogenannte Ansatz der Schadensbegrenzung nach übermäßigem Nachgeben ist nicht der richtige Weg. Hier sind die Gründe dafür:

1) Über das Essen mit anstrengenden Workouts verbinden.

Wenn Sie extra hupende und schreckliche Workouts machen, um sich selbst zu bestrafen, bis Sie kotzen, weil Sie zu viel gegessen haben, trainieren Sie aus dem falschen Grund. Essen und Training sollten nicht so verbunden sein und wir sollten essen und trainieren ausschließlich für Ziele und Vergnügen.

Dies ist ständig überall in den sozialen Medien. Einzelpersonen, einschließlich Fitnessprofis, veröffentlichen X-, Y- und Z-Workouts aufgrund der Nahrung, die sie zu sich genommen haben oder gerade zu sich nehmen. Dies führt mich zu meinem nächsten Punkt.

2) Training wie dieses lässt uns denken, dass einige Lebensmittel sind "Badewanne " .

Wir sollten nicht in die Falle tappen, Lebensmittel als gut oder schlecht zu kennzeichnen, da dies zu Einschränkungen führen und Schuldgefühle hervorrufen kann. Es ist keine Erlaubnis erforderlich, um irgendeine Art von Lebensmittel innerhalb einer kalorienreduzierten Diät zu essen. Ich habe dies früher zugegeben, aber ich versuche, Lebensmittel nicht als gut / schlecht oder sauber / unrein zu kennzeichnen, da dies dazu führt, dass Emotionen mit Lebensmitteln in Verbindung gebracht werden.

Das endgültige Ergebnis der Lebensmittelkennzeichnung führt dazu, dass Sie sich selbst als Misserfolg sehen (nächster Punkt), wenn Sie diese Lebensmittel essen, was keinen langfristigen Erfolg ermöglicht. Wir sollten die meiste Zeit darauf achten, meistens nur minimal verarbeitete Vollwertkost zu essen, aber da'Es ist nichts Falsches daran, hier und da Ihre Lieblings-Junk-Foods zu genießen.

3) Führt zu einem negativen Selbstbild.

Das Etikettieren von Lebensmitteln als schlecht führt dazu, dass Sie sich selbst negativ betrachten, wenn Sie so genanntes gegessen haben 'schlechtes Essen'

4) Alle diese Punkte können zu spontanen Anfällen führen.

Wenn Sie sich der Schadensbegrenzung unterziehen und anstrengende Workouts durchführen oder die Nahrungsaufnahme nach dem Genuss einschränken, kann dies immer wieder zu einem Zyklus führen, in dem Sie Sehnsucht nach Schuldgefühlen haben.

Also, was solltest du tun, wenn du zu viel isst?

Vergiss es!

Erkenne, dass wir Fehler machen!

Behalten Sie eine positive Einstellung!

Gehen Sie weiter und kehren Sie direkt in die Spur zurück!

Stichwort: Ernährung

Newsletter Abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um über Verkäufe und Veranstaltungen auf dem Laufenden zu bleiben.