KOSTENLOSE LIEFERUNG IN MAINLAND UK ÜBER £ 40

Kohlenhydrate nach dem Training: Dextrose vs Hafer

Nigel Holloway

Dextrose-530x397

Dextrose-530x397

Wenn es um Kohlenhydrate nach dem Training geht, sind die beiden beliebtesten Optionen Dextrose und Hafer, aber welche ist die beste. Nigel Holloway gibt seine Meinung ab. Nach einem intensiven Training ist es wichtig, den Körper mit den lebenswichtigen Nährstoffen und Materialien zu versorgen, die er benötigt, um sich selbst wieder aufzufüllen und zu wachsen. Für den Zweck dieses Artikels ignorieren wir die Besonderheiten des Nährstoff-Timings, des Protein- und Fettbedarfs und der Nahrungsergänzung und konzentrieren uns stattdessen auf die nach dem Training verwendeten Kohlenhydrate. Einige Leute bevorzugen es, nach dem Training eine komplette Mahlzeit zu sich zu nehmen, was natürlich eine gute Idee ist, aber aufgrund der Zeiten, in denen ich normalerweise trainiere, war dies für mich nie praktisch. Zu diesem Zweck habe ich auch immer verwendet Traubenzucker or Hafer als Teil eines Post-Workout-Shakes. Für Menschen in einer ähnlichen Situation wie ich lautet die häufig gestellte Frage: "Welches ist besser?". Die Antwort ist, wie es die meiste Zeit ist, es kommt darauf an ...

Kohlenhydrate nach dem Training: Dextrose und Pure Fine Oats

Typische Werte pro 100g Traubenzucker Reiner feiner Hafer
Kcal 410 364
Proteine 0g 10g
Kohlenhydrat 90g 69g
Fett 0g 7g
Faser 0g 4.6g
Ernährungsphysiologisch ist Hafer die beste Wahl unter den Kohlenhydraten nach dem Training, da Dextrose nur ein einfacher Zucker ist, der reines Kohlenhydrat ist. Hafer hat den Vorteil, dass er auch Protein, Fett und Ballaststoffe sowie andere verschiedene Nährstoffe enthält. Also ist die Wahl von Hafer als Kohlenhydrate nach dem Training ein Kinderspiel, ja? Naja eigentlich ist es nicht so einfach.

Der glykämische Index

Die andere Sache, die in diese Diskussion einbezogen werden muss, ist der glykämische Index. Im Wesentlichen ist dies eine Bewertung von niedrig bis hoch, die angibt, wie schnell die Nahrung vom Körper aufgenommen wird. Dextrose weist einen hohen glykämischen Index auf, was darauf hinweist, dass sie schnell in Ihr System aufgenommen wird, während Hafer einen niedrigen Wert aufweist, was darauf hinweist, dass er im Laufe der Zeit eine viel längere Energiefreisetzung bewirkt. Dies ist einer der Gründe, warum Sie sich bei zuckerhaltiger Nahrung nicht so satt fühlen, wie bei stärkehaltiger Nahrung. Ist das alles wichtig? Ja und nein.

Wann kannst du GI ignorieren?

Generell; Wenn Ihre nächste Trainingseinheit mehr als 24 Stunden entfernt ist, können Sie den glykämischen Index ignorieren. Es ist wirklich egal. Wenn Sie das nächste Mal trainieren, werden Ihre Glykogenspeicher in Ihren Muskeln vollständig aufgefüllt, unabhängig von der Quelle der Kohlenhydrate, die Sie nach dem Training zu sich nehmen (vorausgesetzt natürlich, Sie ernähren sich ausreichend). Es spielt nur eine Rolle, wenn Ihre nächste Trainingseinheit weniger als 24 Stunden entfernt ist. später am selben Tag zum Beispiel. An diesem Punkt müssen Sie die Energie schnell in Ihren Körper bekommen und an diesem Punkt wird Dextrose die klare Wahl. Letztendlich kommt es auf eine persönliche Entscheidung an, wenn Sie nicht mehr als einmal am Tag trainieren - was bevorzugen Sie? Was mich betrifft - ich trainiere nie (oder zumindest selten) mehr als einmal am Tag und die meisten meiner Trainingseinheiten finden am Abend statt, daher wähle ich Hafer als Quelle für Kohlenhydrate nach dem Training.

Hafer wählen?

Warum? Die verzögerte Freisetzung passt zu mir, schmeckt gut und hat ein hervorragendes Nährstoffprofil, das gut zu meinen Makros passt. Bedeutet das, dass ich Dextrose niemals verwende? Überhaupt nicht. Ich habe auch eine Sitzung an einem Sonntagmorgen, die normalerweise sehr intensiv ist. Je nachdem, was ich den Rest des Tages mache, bevorzuge ich nach dieser Sitzung manchmal Dextrose gegenüber Hafer. Der massive Energiestoß, den ich nach der Sitzung bekomme, lässt mich schneller als alles andere energetisiert und erfrischt fühlen und ich fühle mich lebendiger und wacher, alles zu tun, was ich für den Rest des Tages tun muss, anstatt nur zu sitzen nach einer besonders brutalen Sitzung in einem fast komatösen Zustand! Dextrose wird auch häufig in demselben Satz wie "Insulinspitze" ausgesprochen. Dies ist dem glykämischen Index insofern ähnlich, als es etwas ist, das bei der überwiegenden Mehrheit der Menschen völlig ignoriert werden kann. Hast du vor dem Training gegessen (wie immer)? Dann haben Sie immer noch das Insulin aus dieser Mahlzeit in Ihrem System. Machen Sie sich aus diesem und anderen Gründen keine Sorgen. Die Botschaft zum Mitnehmen ist, dass Ihre Ernährung für Sie funktioniert. Machen Sie sich mit den Grundlagen vertraut und machen Sie sich keine Gedanken über komplexere Dinge wie den glykämischen Index, denn es spielt keine Rolle, wenn Sie nicht mehr als einmal alle 24-Stunden trainieren. Verwenden Sie diese Lebensmittel als Hilfsmittel, um Ihnen Vorteile zu verschaffen, die Ihrem Lebensstil, Ihren Zielen oder Ihren persönlichen Vorlieben entsprechen.

Stichwort: Ernährung

Newsletter Abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um über Verkäufe und Veranstaltungen auf dem Laufenden zu bleiben.