KOSTENLOSE LIEFERUNG IN MAINLAND UK ÜBER £ 40

Vorteile von Molkeproteinisolaten

Jay Provan

Molkeproteinisolat | Go-Whey-Isolat-90-530x397

Molkeproteinisolat | Go-Whey-Isolat-90-530x397

"Whey Protein Isolat hat viele Vorteile, die die zusätzlichen Kosten lohnen", sagt der Sportwissenschaftler und ehemalige internationale Athlet Jay Provan BSc.

Was ist Molkeproteinisolat?

Molkeproteinisolat (wie z GN Whey Isolate 90 ™) ist eine reine Form von Molkeprotein, die eine höhere Proteinkonzentration sowie eine geringere Laktose- und Fettkonzentration enthält als Molkeproteinkonzentrat (wie z GN Whey Protein 80 ™.) Molkenproteinisolat ist vergleichsweise weitaus reiner als Konzentrat; Die Typen wiegen typischerweise ungefähr 90-98% Protein gegenüber 75-85% Protein. Die zusätzliche Reinheit des Isolats bedeutet, dass Sie mehr Protein pro Gramm erhalten, aber der Nachteil ist, dass die zusätzliche Verarbeitung, die zur Herstellung des Molkenproteinisolats erforderlich ist, es teurer macht.

Warum sind Proteinquelle und Timing so wichtig?

Alle Ergebnisse sind auf ein spezifisches Training und eine schrittweise Anpassung durch den Körper angewiesen. Diese Anpassung ist kumulativ; aus konsequenter Ausbildung und Ernährung. Um den größtmöglichen Nutzen aus all den Anstrengungen im Training zu ziehen, müssen Sie den Körper zur richtigen Zeit mit dem richtigen Protein füttern. Die Falle, in die viele Menschen geraten, besteht darin, immer härter zu trainieren. weniger ergebnisse und mehr verletzungen. Die beste Strategie ist es, die Wissenschaft der Sporternährung zu nutzen, um Ihr Training und Ihre Ergebnisse zu verbessern. Trainiere hart und iss schlauer.

Wann sollte ich Molkenproteinisolat verwenden?

Molkenproteinisolat hat nicht nur einen höheren Proteingehalt, es wird auch weitaus schneller resorbiert als Konzentrat. Dies ist wichtig, wenn es um das Post-Workout-Fenster geht. Es wird allgemein vereinbart, dass das Zeitfenster nach dem Training oder nach dem Training zwischen 90 Minuten und 2 Stunden liegt. Dies ist die Zeit, in der Sie möglicherweise mehr Muskelgewebe aufbauen können. Während dieser Zeit wird der Körper insulinempfindlicher und dies ist die beste Zeit, um Protein in die Muskeln zu bringen. Da Insulin dazu beiträgt, die Stoffwechselaktivität im Muskel zu steigern, sorgt ein Getränk nach dem Training dafür, dass die maximale Proteinmenge in die Muskeln gelangt und Ihr Körper die Muskeln anwächst. Was benötigt wird, ist ein hochwertiges Protein, das schnell resorbiert werden kann und ein Kohlenhydrat mit hohem glykämischen Index (GI) (z. B. Maltodextrin, Dextrose oder Wachsmaisstärke). Langsam freisetzende Kohlenhydratquellen sind nicht ratsam, da sie eine langsamere und weniger ausgeprägte Insulinreaktion hervorrufen. Der Insulinspiegel, der aus Kohlenhydraten mit hohem GI resultiert, trägt dazu bei, lebenswichtige Nährstoffe und Proteine ​​zu den beanspruchten Muskeln zu transportieren und die Menge an Proteinsynthese zu steigern, die stattfinden kann. Je größer die Menge der stattfindenden Proteinsynthese ist, desto größer ist der mögliche Muskelzuwachs. Während dieser Zeit ist eine Proteinart ideal, die schnell resorbiert wird, da sie am schnellsten in die Muskeln gelangt und sofort verwendet werden kann.

Warum ist Absorptionszeit wichtig?

Jüngste Studien haben gezeigt, dass je schneller der Körper Protein an die Muskeln abgeben kann, desto länger muss er die Muskelgewebeproduktion steigern, bevor diese Stoffwechselaktivität abnimmt. Whey Protein Isolat liefert schnell hochwertiges Protein schnell an die Muskeln. Im Vergleich zu Molkenproteinkonzentrat sehen die Spitzenabsorptionszeiten folgendermaßen aus:
Proteine Absorptionszeit
Molkeproteinkonzentrat 60 bis 90 Minuten
Molkeproteinisolat 30 bis 60 Minuten

Wie lange habe ich nach meinem Training?

Wenn Sie berücksichtigen, dass das Zeitfenster nach dem Training nur eine begrenzte Zeit hat, werden die Absorptionszeiten sehr wichtig. Eine Studie in dieser "Leistungszone" kam zu dem Ergebnis, dass die Proteinsynthese um 600% anstieg und nach dem Training den Höchstwert für 15-45m erreichte. Sie haben daher die Möglichkeit, 600% mehr Muskelgewebe als jemals zuvor aufzupacken. Aus diesem Grund sind Timings für die Ergebnisse entscheidend. Wenn wir uns einig wären, dass das Fenster 90 Minuten dauert (es werden viele widersprüchliche Forschungsergebnisse veröffentlicht), würden Sie im besten Fall nur 30 Minuten davon erhalten, wenn Sie Molkenproteinkonzentrat verwenden. Im schlimmsten Fall würden Sie eine massiv begrenzte Menge erhalten und dadurch Ihre Ergebnisse einschränken. Das heißt nicht, dass die Proteinsynthese nicht außerhalb dieses Fensters stattfindet. es ist, aber nur in weitaus geringerem Maße. Das Molkeproteinisolat würde Ihnen zwischen 30-60 Minuten innerhalb des Fensters geben. 30-60 Minuten, in denen Sie Muskeln schneller aufbauen oder möglicherweise keine Zeit haben, ein langsamer absorbierendes Protein einzunehmen. Es hört sich vielleicht nicht viel an, aber überlegen Sie, wie viele Trainingseinheiten ein typischer Krafttrainer pro Jahr durchführt. Dann multiplizieren Sie noch einen kleinen Gewinn über so viele Sitzungen.

Ist Molkenproteinisolat die zusätzlichen Kosten wert?

Wenn es darum geht, die Möglichkeiten zu maximieren, kann Molkenproteinisolat teurer sein, aber es versorgt den Körper viel schneller mit dem dringend benötigten Protein, das sich konzentriert. Diese schnelle Entbindung kann auch Muskelkater lindern und die Regeneration beschleunigen, sodass Sie in der nächsten Sitzung härter trainieren können. Es gibt viele ähnliche Vorteile zwischen den Proteintypen, aber aufgrund ihrer einzigartigen Absorptionszeiten eignen sie sich besser für unterschiedliche Einnahmezeiten. Die Ergebnisse werden aus der Nutzung der Eigenschaften jedes Proteins und deren Anwendung als Teil eines vollständigen Ernährungsplans gewonnen. Trainiere weiter hart, iss nur ein bisschen schlauer.

Stichwort: Ernährung

Newsletter Abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um über Verkäufe und Veranstaltungen auf dem Laufenden zu bleiben.